Die Region Bad Hall

Die Stadt für Naturliebhaber und Sportbegeisterte

Die auf einem Plateau gelegene Stadt Bad Hall mit ihrem 35 ha großen Kurpark und 450 km langem Freizeitwegenetz bietet nicht nur einen traumhaften Blick auf die Berggipfel des Nationalparks Kalkalpen, sondern hier finden Besucher auch ein abwechslungsreiches Programm aus Geselligkeit, Kultur, Gesundheit und Sport. Der Kurort Bad Hall liegt im Gebiet Grieskirchen / Kremsmünster (OÖ) und ist vor allem bekannt für seine Jodsole-Quelle. Therapien für Herz-Kreislauf, Gelenke, Atemwege und Augen stehen hier besonders im Fokus.

Die Tourismusregion Bad Hall sorgt für jede Menge Abwechslung und bietet so die Gelegenheit für eine wohlverdiente Auszeit.

BESICHTIGUNGSMÖGLICHKEITEN

Stift Schlierbach, Museum Forum Hall – 3 Museen unter einem Dach: Heimat-Handwerk-Haustüren mit jährlichen Sonderausstellungen, Margarethenkapelle, Stadtpfarrkirche, Gustav-Mahler-Gedenkstätte, Stadtführungen sowie Führungen im Kurpark ab 5 Personen gegen Voranmeldung jederzeit möglich.

FREIZEITEINRICHTUNGEN

Eurotherme Mediterrana, Parkbad unter Bäumen-Freibad, 18-Loch-Golfplatz Herzog Tassilo, Tennisplätze, markierte Wander- und Radrouten, Nordic Walking- und Laufstrecken, Ausflugsfahrten, Kutschenfahrten, Hörbibliothek, Stadttheater, Konzerte und Events laut Veranstaltungskalender.

Link: https://www.badhall.at/